Wir begleiten bereits über 25.000 glückliche Familien ❤

DIY - Baby Tagebuch mit Vorlage

"Ich dachte mir platzt der Kopf"

‘Franziska, 31 aus Berlin, zweifach Mama mit Lotte und Carlo.’

Wenn die neuen Erdenbewohner kommen, stellt sich dein Leben, aller Vorbereitung zum Trotz, komplett auf den Kopf. So viele neue Aufgaben, Nervosität und vor allen Dingen die Verantwortung für das kleine Menschlein.
Mit dem Druck der Situation muss man erstmal richtig umzugehen lernen.

Heute erzähle ich euch, was mir dabei hilft meine Gedanken zu sortieren. Wie ich mich strukturiere und vor allen Dingen, wie ich diese besondere Zeit unvergessen mache.

Janine Koch, 31, Babyinsider Community, Bloggerin,

Zur Geburt meines Sohnes Carlo habe ich von meiner besten Freundin einen Tipp erhalten, der Gold wert war. Zum damaligen Zeitpunkt hatte sie bereits zwei Kinder und war mein großes Vorbild in Sachen Familie.

“Schreib deine Gedanken auf!”

“Es hilft dir, dich zu strukturieren und dir deiner Gefühle bewusst zu werden. Die Achterbahnfahrt, besonders am Anfang kann schon mal turbulent sein und dich durchrütteln. Da hilft es dir sehr, im Klaren über deine Gedanken zu sein.”

Somit begann ich noch im 8. Monat der Schwangerschaft jeden Abend vor dem schlafen in ein kleines Notizbuch zu schreiben. Zuerst habe ich Dinge aufgeschrieben die ich noch erledigen muss. Das ich diese Gedanken aus dem Kopf hatte, ließ mich bald besser schlafen. Weiter begann ich dann zusätzlich den Tag zu reflektieren und gute, als auch negative Geschehnisse aufzuschreiben.

 iStock-1076901760.jpg

DIE GEBURT - Carlo ist da!

Mir fiel auf, dass der Fokus von mir abwich und ich nun Carlo und mich gemeinsam betrachtete. So fing ich also damit an, Meilensteine und besondere Momente von Carlo zu notieren. Ich klebte Bilder in mein Büchlein und bemerkte, was für ein tolles Erinnerungsstück dieses Notizbuch einmal sein könnte.
Mein besserer Zettelhaufen machte mir allerdings klar, dass er am Ende des ersten Jahres nicht wirklich ansehnlich sein würde, ein roter Faden fehlte.

So machte ich mich auf die Suche, nach einer idealen Vorlage.
Mir war eine gute Struktur und genügend Platz für eigene Mitschriften sehr wichtig. Ich wollte Platz zum Einkleben von eigenen Bildern haben und am besten passt der Mutterpass auch noch irgendwie hinein.

 

Baby Tagebuch von Mein 1. Kalender + Inhalt

Das tägliche Ritual ist entscheidend

Ich habe schnell gelernt, dass ein tägliches Ritual viel mehr bringt, als einfach auf den einen, freien Moment am Tag zu warten. Dieser freie Moment ist nicht plötzlich da, Besonders mit Baby nicht. Mach dir nichts vor! Du musst ihn wollen und fördern. Es fällt dir viel leichter, wenn du ein kleines (z.B. tägliches), sich wiederholendes Ritual einführst.

Aus diesem Grund habe ich mich letzten Endes auch für das Baby Tagebuch von Mein 1. Kalender entschieden. Es bietet einen riesen Vorteil, gegenüber anderen Baby Tagebüchern.
Du erhältst zusätzlich zu einem schönen und hochwertigen Buch, jeden Tag passende Tipps und Ratschläge zur Entwicklung deines Schatzes. Es sind total tolle Hilfestellungen und nützliche Informationen, die ich meist gemeinsam mit meinem Partner lese. Wir lieben die Ratschläge und nutzen dann genau diesen Moment als tägliches Ritual.

 

Was macht mein Tagebuch jetzt aus?

Ganz besonders toll wird es natürlich durch die eingetragenen Erinnerungen. Ich persönlich achte darauf, viele Bilder hineinzukleben, oder abzuheften. Auch lege ich kurze Briefe mit Wünschen für meinen Schatz, in mein Baby Tagebuch. Der Mutter- sowie der Impfpass finden vorne Platz und durch das Handtaschenformat kommt es überall mit hin - nicht ohne mein Büchlein!

"Bitte Lächeln!"

Speziell das Tagebuch von Mein 1. Kalender hat noch die Besonderheit, dass es integrierte Meilensteinkarten gibt, welche ich regelmäßig für witzige Bilder nutzen kann. 

Weiterhin versuche ich jede Wochenübersicht durch Sticker, kleine Skizzen, oder andere kreative Einzelheiten, wie zum Beispiel das Einkleben einer Locke von Carlo, zu verschönern.

Mein Schatz soll später mal sehen, wie viel Liebe ich in sein Baby Tagebuch gesteckt habe.

Es macht mir einfach riesig viel Spaß und ich freue mich auf seinen Blick, wenn ich ihm das Baby Tagebuch mal schenke. Der wird Augen machen, einfach nur wundervoll <3.

Meine absolute Empfehlung: Baby Tagebuch von Mein 1. Kalender

Riesen Vorteil wie ich finde: Das Team von Mein 1. Kalender spricht eine 100% Zufriedenheitsgarantie aus. Also einfach bestellen und falls es wider erwartend doch nichts für dich sein sollte, bekommt man sein Geld zurück... .